Etappe in Karlsruhe

Am 21.09.2010 macht Jürgen Mennel Station beim Unternehmen Vollack. Dort findet ein Pressegespräch bzw. ein Podium statt, bei dem anschaulich die Attribute des Laufsports, wie der Herausforderungsgedanke, der Aspekt der Willenskraft und die Bedeutung der Beharrlichkeit herausgestellt werden. Attribute die nicht nur im Sport sondern gerade auch im Wirtschaftsleben zum Erfolg führen.

Des weiteren werden einige Aspekte der e-Wissensstafette beim Podiumsgespräch erörtert.

Beispiele:

  • Gesundheit als wirtschaftlicher Wertschöpfungsfaktor
  • Laufsport im Zusammenhang mit Gehirngesundheit, verbessertem Konzentrationsvermögen und Kreativität usw.

Herr Bretz und Herr Mennel werden dabei schwerpunktmäßig Akzente setzen.

Danach werden Mitarbeiter des Unternehmens Vollack, Kunden und befreundete Netzwerke Jürgen Mennel im lockeren Tempo 5, 10 und 15 Kilometer in Richtung Straßburg begleiten. Dabei werden auch Ansätze der praktischen Umsetzung des Laufsports, hinsichtlich der Integration in eine Gesundheitsstrategie, erörtert.